Motorsport Content | Social Media | Blog

Local hero Lewis Hamilton gewinnt in Silverstone!

Local hero Lewis Hamilton gewinnt in Silverstone!

Ein Abflug nach dem anderen sorgte in Silverstone für Spannung! Ein nasser Start hinter dem Safety Car verhalf Lewis Hamilton zu einem guten Führungsausbau, der ihm schlussendlich auch zu seinem Heimsieg verhalf! Kurz vorm Ende des Rennens, entschied sich Mercedes für einen Verstoß der Funkregeln um Nico Rosberg von einem Getriebeschaden in Kenntnis zu setzen. Max Verstappen fährt, nach einigen spannenden Attacken auf Nico Rosberg, als dritter über die Ziellinie.

13645361_1742738189302462_1225430812039729236_n

Der zehnte GP der Saison in Silverstone wurde hinter dem Safety Car gestartet. Der ungeduldige Weltmeister Hamilton appellierte nach 5 Runden an Charlie Whiting, endlich das Rennen freizugeben. Nach dieser Runde fuhr das Safety Car in die Box und somit war der Start des Rennens freigegeben. Das halbe Feld bog bereits zu diesem Zeitpunkt zurück in die Boxengasse zum Umstecken ein. Beide Mercedes Piloten blieben draußen, Max Verstappen startete sofort die Attacke auf Nico Rosberg.

Für Pascal Wehrlein war das Rennen bereits in der 7. Runde zu Ende aufgrund des Aquaplanings in der ersten Kurve. In der achten Runde, kamen die Top 3 auch zum Zug und wechselten auf Inter Reifen – während dem Virtual Safety Car.

Das sensationelle Überholmanöver von Max Verstappen auf der Außenlinie in der 16. Runde gegen Nico Rosberg, sorgte für Staunen bei den Kommentatoren. Ein kleiner Dreher von Sebastian Vettel (der nur von P11, aufgrund der Versetzung wegen des Getriebetauschs, starten konnte) in Kurve zwei zeigte wie schnell die Reifenoberfläche abkühlt. Auch Carlos Sainz drehte sich im Laufe des Rennens.

In Runde 26 sorgte der zweite Manor Fahrer, Rio Haryanto, für einen Abflug. Max Verstappen deckte Nico Rosberg ab und konterte so sein Überholmanöver kurz nach der ersten Halbzeit des Rennens. Währenddessen hatte Lewis Hamilton freie Fahrt in seinem Silberpfeil. In Runde 38 schaffte es Rosberg, den Red Bull Boliden von Verstappen zu überholen. Danach folgte die schnellste Rundenzeit vom Mercedes Piloten, der somit Druck auf Hamilton ausüben konnte. Hamiltons schnellste Runde wurde beim Qualifying am Samstag gelöscht, er konnte jedoch in der letzten Minute noch einmal Vollgas geben und damit sein Heimpublikum begeistern.

Fünf Runden vor Schluss riskierte Mercedes eine Strafe, um Rosberg auf ein Getriebeproblem hinzuweisen. Er solle von dem 6. in den 8. Gang schalten und nicht in den siebten, um überhaupt noch sicher ins Ziel zu kommen. Damit entschieden sie sich, gegen das Funkverbot zu verstoßen. Diese Entscheidung ist somit „under investigation“ wegen der Verletzung der Funkregeln.

Der local hero Lewis Hamilton gewann den 50. englischen GP in Silverstone, seinem Heimrennen! Den fünften Saisonsieg und 47. Karrieresieg hat der Brite verdient eingefahren. Hinter ihm kam der zweite Silberpfeil ins Ziel, dicht gefolgt von Max Verstappen.

 

**Foto: Formel 1



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.